Archiv der Kategorie: Angola

Angola – Allgemeine Wahlen

Angola setzt Datum für historische Wahl

Der zweitgrößte Erdölproduzent Afrikas hat im August 2017 den Zeitpunkt der historischen Parlamentswahlen gesetzt, die den Präsidenten José Eduardo dos Santos nach 38 Jahren an der Macht sehen werden. Er wird jedoch die Kontrolle über die herrschende MPLA behalten, eine Partei, die den Verteidigungsminister João Lourenço als Kandidaten bei der Wahl gewählt hat.

Quelle: African Business, Mai 2017

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Firmengründung in Angola

Gemäß einem neuen Gesetz vom August 2015 ist es für ausländische Firmen, möglich problemlos eine Firma in Angola zu gründen. Die Gewinne, Dividenden und Kapitalgewinn können ins Ausland ohne Schwierigkeiten zurücküberwiesen werden.
Es ist keine Mindestkapitalinvestition erforderlich.
Wenn man mindestens $ 1 Million investiert, sind Steuererleichterungen möglich.
Es gilt folgende Beschränkung: Wenn man in einen der folgenden Sektoren:

  • Elektrizität und Wasser
  • Hotelbusiness
  • Tourismus
  • Transport und Logistik
  • Hoch-, Tief-, Straßenbau
  • Telekommunikation
  • IT-Technologie und Medien

investieren will, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt werden:

  1. In diesen Sektoren muss mit angolanischen Staatsbürgern oder angolanischen Firmen eine Partnerschaft bestehen, die mindestens 35 % des Gesellschaftskapitals halten.
  2. Es muss eine tatsächliche Mitwirkung des angolanischen Partners am Management der Gesellschaft bestehen und dies muss klar aus dem Gesellschaftsvertrag hervorgehen.

Die angolanische Firma muss eine eingetragene Anschrift in Angola haben, wobei mindestens 51 % einem angolanischen Staatsbürger gehören müssen.

Die Firma Dusira UG arbeitet mit angolanischen Firmen zusammen, die wir persönlich kennen und übernimmt auch die Abwicklung der Firmengründung.

Tel.: +491737692688
E-Mail: mpts@gmx.net

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Angolas Bevölkerung auf 24 Millionen Einwohner geschätzt

Die vorläufigen Ergebnissse der ersten allgmeinen Volkszählung der Bevölkerung und Wohnbevölkerung, die lezten Mai durchgeführt wurde, ergaben, dass das Land  24,3 MIllionen Einwohner hat, davon 52 % Frauen, sagte der Präsident der Republik,  José Eduardo dos Santos.

Anhand der vorgelegten Daten hob der Präsident José Eduardo dos Santos hervor, dass sich in der Provinz Luanda 26,7 % der Bevölkeung des Landes konzentriet, d.h., 6 Millonen Einwohner, gefolgt von den Provinzen Huila mit 10  %, Benguela e Huambo mit jet 8 %, Cuanza Sul mit 7 %,  Bié und Uíje mit jeweils 6 %, wobei sich in diesen 7 Provinzen 72 % der Gesamtbevölkerung des Landes konzentrieren.

Wirtschaftliche Stabilität

Der Präsident José Eduardo dos Santos sagte ferner, dass der Friede und die politische Stabilität kostbare Güter seien, dass aber auch wichtig ist, dass die wirtschafliche Stabilität gewährleistet werden muss, ohne die man viel verlieren kann.

Er bemerkte, dass die “wirschaftliche und soziale Situation des Landes stabil ist und dessen makroonömnische Gestaltung mit der erforderlichen Aufmerksamkeit geführt wird, um die Erfüllung der im allgmeinen Haushalft des Staates für 2014 festgelegten Indikatoren, die vom Parlament genehmigt wurden, zu gewährleisten“

Fonte: Economia & Finanças, Oktober 2014

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail